Fußballkreis Südbrandenburg

Home | News

26.03.2019
Fortbildung für Südbrandenburger Schiedsrichter
Treffen in Finsterwalde

Der Fußballkreis Südbrandenburg hat im Gasthaus Alt Naundorf den ersten von insgesamt drei regionalen Lehrabenden in der diesjährigen Rückrunde abgehalten. Etwa 60 Unparteiische reisten aus dem gesamten Kreis nach Finsterwalde, um sich unter anderem mit der Handspielregel vertraut zu machen.

Der Schiedsrichter-Obmann Lars Kunitz begrüßte bei seinen einleitenden Worten die rege Teilnahme der Referees. Zugleich wies er wiederholt auf wichtige Termine, wie die Schiedsrichtereinstufungstests und den zentralen Lehrabend, im kommenden August zur Vorbereitung auf die neue Saison 2019/20, hin.

Danach hob das Lehrstabs-Mitglied Wilhelm Tarnow in einem halbstündigen Referat die Gegebenheiten zum Handspiel hervor. Diese Bedingungen waren notwendig, um im weiteren Verlauf ein strafbares Handspiel eindeutig beurteilen zu können. Zudem erläuterte er die Voraussetzungen, wann ein strafbares Handspiel eine gelbe oder rote Karte zur Folge hat. Anschließend folgten zahlreiche Videoszenen aus den höherklassigen Ligen. Manch eine Handspielsequenz sorgte für größeren Diskussionsbedarf unter den teilnehmenden Schiedsrichtern. Ziel war es, dass sich die Unparteiischen mit den verschiedenen Möglichkeiten eines strafbaren und nicht strafbaren Handspieles auseinandersetzten. Das Thema Handspiel wurde für die Kreisschiedsrichter mit ein paar Ausführungen zu den Regeländerungen ab dem 1. Juli 2019 abgerundet. Nach dem International Football Association Board (IFAB) soll beispielweise ein unabsichtliches Handspiel strafbar sein, wenn aus einem solchen Handspiel eine Torchance oder sogar ein Tor entsteht. Des Weiteren soll eine sogenannte unnatürliche Vergrößerung der Körperfläche mit Hand oder Arm Teil des Fußballregelwerks werden. Ausnahmen dazu sieht die IFAB ebenso vor.

Im Anschluss an die Präsentation zum Handspiel folgte von Ansetzerin Doreen Meinel ein unterhaltsames Fußballquiz. Dadurch sollten die Regelkenntnisse der Unparteiischen nochmals geschult werden. Zusätzlich gab es einen Fragenkomplex in puncto Allgemeines zum Fußball. Die nächsten Lehrabende im Südbrandenburger Fußballkreis werden jeweils ab 18.30 Uhr am 12. April im Gasthof Zur Linde in Lubolz und am 3. Mai im Gasthof Meuro im Schipkauer Ortsteil Meuro stattfinden.

Bericht von Wilhelm Tarnow

(c) Fußballkreis Südbrandenburg | Kontakt | Impressum Datenschutz