Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Dies können Sie in Ihren Browsereinstellungen ändern. Datenschutz

Fußballkreis Südbrandenburg

Home | News | Aktuelles

26.02.2024
Die Briesker Frauen gewinnen das gemeinsame Hallenmasters

Die Briesker Frauen gewinnen das gemeinsame Hallenmaster der Frauen der Fußballkreise Niederlausitz und Südbrandenburg. Bereits im ersten Spiel zeigten die Brieseker Frauen mit dem Siegtreffer gegen den FC Energie Cottbus in der Schlußminute, dass an diesem Tag ernsthaft mit Ihnen zu rechnen ist und am Ende holte man sich auch verlustpunktfrei den Turniersieg. Die Medaillienränge wurden auch erst im letzen Spiel entschieden und durch ein Unentschieden gegen den SV Blau Weiß Lubolz sicherten sich die Frauen des FC Energie Cottbus den Silberrang vor den Spreewäldern.
Als beste Torschützin des Turniers konnte sich Svenja Burkhardt von den Briesker Frauen mit 5 Treffern auszeichnen. Als beste Spielerin wurde Lisa-Marie Natusch ebenfalls von den Briesker Frauen geehrt und als beste Torhüterin wurde Linda Delikaya vom FC Sängerstadt Finstwerwalde gewählt. An den FC Sängerstadt geht ein besonderer Dank, das sie kurzfristig nach einem Mannschaftsrückzug als Teilnehmer eingesprungen sind und das Turnier ohne Auswechselspielerinnen absolvierten.

Alle Ergebnisse im Überblick

26.02.2024
Drei lehrreiche Tage sind zu Ende

In kreisübergreifender Zusammenarbeit wurden 19 Schiedsrichteranwärter geschult. Vom 23. bis zum 25. Februar fand in der DJH Jugendherberge Köriser See, veranstaltet vom Fußballkreis Dahme/Fläming, dem Fußballkreis Niederlausitz sowie unserem Kreis, eine dreitägige Schiedsrichterneuausbildung statt. Neben Hannes Wilke (Schiedsrichter Dahme/Fläming) und Carsten Fox (Schiedsrichter Dahme/Fläming), Jakob Scheibner (Schiedsrichter Niederlausitz) referierten auch unsere Ausbilder Elisa Schicketanz und Wilhelm Tarnow. Neben der Regelkunde gab es am letzten Tag auch eine Spielbeobachtung. So beobachteten die Neulinge gemeinsam mit ihren Ausbildern den Schiedsrichter Gero Drukiewicz beim Spiel der B-Junioren zwischen dem SV Teupitz/Groß Köris und der SpG Mellensee/Sperenberg/Wünsdorf. Zwei Anwärter konnten je Halbzeit bereits dem Unparteiischen bei der Spielleitung assistieren. Den Anwärtern steht in den kommenden Wochen nun die Abschlussprüfung bevor. Anschließend können alle drei Fußballkreise neue Mädchen und Jungen als Schiedsrichter in ihren Reihen begrüßen. Ebenso wurden je ein Unparteiischer für den Fußballkreis Oberhavel/Barnim sowie für den Fußballkreis Havelland ausgebildet.

Text/Fotos: Wilhelm Tarnow

23.02.2024
Frauen Hallenmasters in Kolkwitz

Die Fußballkreise Niederlausitz und Südbrandenburg tragen am Sonntag, den 25.02.2024 ein gemeinsamen Hallenmaster Fußballturnier in Kolkwitz aus. Da beide Fußballkreise bereits den Ligapokal in einem gemeinsamen Wettbewerb austragen ist das Hallenmasterst ein weiterer Baustein der Zusammenarbeit. Aus der Frauen Kreisliga unseres Fußballkreisen werden der SV Blau-Weiß Lubolz, der FC Energie Cottbus und der FC Sängerstadt Finsterwalde an den Start gehen. Die Kreisliga Niederlausitz wird durch den FSV Brieske/Senftenberg und der Spg Spremberg/Forst vertreten. Beginn in Sporthalle Kolwitz am Kolkwitz-Center ist um 10 Uhr.

Zum Spielplan

20.02.2024
SBB-Schiedsrichter in Torlaune
Fußballkreis Südbrandenburg bei Schiedsrichter Hallenmasters erfolgreich

Unsere Schiedsrichter vom Fußballkreis Südbrandenburg reisten am Sonntag, den 18.02.2024, zur ersten Auflage des Schiedsrichter Hallenmasters nach Neuruppin. Dabei zeigte sich unsere Auswahl sehr treffsicher. So erzielten wir in vier Spielen der Gruppenphase zehn Tore. Als Gruppensieger mit zehn Punkten zogen wir ins Halbfinale ein. Dort warteten die Schiedsrichter aus Ostbrandenburg auf uns. Es stand lange 0:0, ehe mit dem Führungstor sprichwörtlich der Knoten bei uns platzte und wir mit einem 3:0 das Finale gegen den Gastgeber, Fußballkreis Prignitz/Ruppin, erreichten. Nach zwölf spannenden Minuten mussten wir uns knapp mit 2:3 geschlagen geben. Dennoch gab es viel Grund zur Freude: Die super Atmosphäre und der wertvolle gemeinsame Austausch während des Turniers mit allen Teilnehmern sowie der Teamspirit waren ausgezeichnet. Zudem sicherte sich Moritz Schulz aus unserem Team die Torjägerkanone. So erzielte er satte sieben Tore im Turnierverlauf. Wir bedanken uns bei den Schiedsrichtern des Fußballkreises Prignitz/Ruppin für die Einladung, die reibungslose Organisation und die gelungene Durchführung der Schiedsrichter Hallenmasters. Über die Neuauflage im nächsten Jahr freuen wir uns schon jetzt! Jonas Kühn

05.02.2024
E-Jugend Rückrunde 2024

Die Rückrundenstafffeln der E-Jugend stehen fest und die Spielpläne sind in der Vorschau bei fussball.de hinterlegt.

In den nächsten Tagen können noch Änderungen bei den U18- und B-Junioren des Norweger Modell angemeldet werden.

Meisterrunde

SV Blau-Weiß Lubolz E1 / Goaytzer SV / FSV Rot-Weiß Luckau E1 / SV Walddrehna / SpG Calau/Calau / SG Friedersdorf / VfB Herzberg E1 / ESV Lok Falkenberg E1 / VfB Hohenleipisch E1 / SSV Allemannia Altdöbern

Platzierungsrunden
Staffel A 7 Staffel F 6
SV Blau-Weiß Möglenz FSV Rot-Weiß Luckau E2
FC Bad Liebenwerda E1 SV Blau Weiß Lubolz E2
FC Lauchhammer E1 SSV Lübbenau E2
SpG FLGT E1 SV Golßen E2
FSV Doberlug-Kirchhain E1 TSV Empor Dahme / Mark
TSV Schlieben FSV Groß Leuthen E2
VfB Herzberg E2
Staffel B 7 Staffel E 7
FC Bad Liebenwerda E2 FSV Brieske Senftenberg E2
FC Schradenland Senftenberger FC E2
SpG Falkenberg II / Uebigau SpG FLGT E2
SpG Mühlberg/Kreinitz SV Germania Ruhland
SV Linde Schönewalde FC Lauchhammer E2
FSV Doberlug-Kirchhain E2 SpG Schipkau/Hütte/Meuro
SpG Sonnewalde/Crinitz E2 SV Großräschen E2
Staffel C 7 Staffel D 7
SV Grün-Weiß Lübben E2 SpVgg. Finsterwalde E2
FSV Groß Leuthen E1 SV Preußen Elsterwerda
Eintracht Wittmannsdorf VfB Hohenleipisch E2
SpG Sonnewalde/Crinitz E1 FC Sängerstadt
SpG Vetschau/Raddusch BSG Chemie Schwarzheide
SSV Lübbenau E1 SV Großräschen
SV Golßen E1 Eintracht Ortrand

05.02.2024
Beobachten muss gelernt sein
Praxisbezogener Beobachterlehrgang des Fußballkreis Südbrandenburg

Die Schiedsrichterbeobachter unseres Fußballkreis Südbrandenburg führten am 3. und 4. Februar 2024 einen Beobachterlehrgang in Großkoschen durch. Nach der Ankunft am Samstagnachmittag begrüßte der Beobachterchef Peter Wickfeld die erfahrenen und neuen Schiedsrichterbeobachter. Anschließend wurden die Teilnehmer zum Beobachtungs- und Coachingbogen geschult. Um den Schiedsrichter und seine beiden Assistenten bestmöglich und korrekt einzuschätzen, wurden praxisbezogene Fallbeispiele gemeinsam besprochen.

Nach dieser Lehreinheit sahen sich die Schiedsrichterbeobachter die Videoaufnahme vom Fußball-Regionalliga-Spiel zwischen der VSG Altglienike und dem BFC Dynamo an. Dabei bewertete jeder Beobachter die Spielleitung der Schiedsrichter einzeln. Am darauffolgenden Sonntagvormittag wurden die verschiedenen Bewertungen im Beobachtungs- und Coachingbogen miteinander verglichen.

Der lehrreiche Austausch hatte für die Teilnehmer noch ein weiteres Highlight parat: Die Schiedsrichterbeobachter fuhren am Sonntagmittag nach Cottbus, um sich die Regionalliga-Partie FC Energie Cottbus gegen den FC Hansa Rostock II live im LEAG Energie Stadion anzusehen. Im Fokus stand für die Beobachter-Gruppe hierbei das Berliner Schiedsrichter-Trio um Schiedsrichter Rasmus Jessen und seine beiden Assistenten Thimo Welk und David Isaias Petzak. Die im Spiel getroffenen Entscheidungen verfolgten die Beobachter aufmerksam und machten sich für die eigene Bewertung Notizen. Mit dem Spielende bedankte sich Beobachterchef Peter Wickfeld bei allen Teilnehmern für den wertvollen und praxisorientierten Erfahrungsaustausch.

Darüber hinaus dankt der Schiedsrichterausschuss um den Vorsitzenden Lars Kunitz dem Fußballkreis Südbrandenburg für die finanzielle Unterstützung bei der Umsetzung des Lehrgangs. Ein weiterer Dank geht außerdem an das „Strandidyll Senftenberger See“ um Inhaber Uwe Schneider für die Bereitstellung des Schulungsraumes und die Verpflegung vor Ort sowie an Roland Reschke vom „Familienpark Senftenberger See“ für die Unterkunft.

Jonas Kühn

29.01.2024
SV Blau-Weiß Lubolz gewinnt Hallenmasters der Frauen

In einem spannenden Hallenmasters in der Finsterwalder Tuchmacherhallte wurde der Sieger erst im letzten Spiel ermittelt. Mit einem 2:1 Sieg des SV Blau-Weiß Lubolz gegen den ESV Lok Falkenberg konnte die Lubolzer den bis dahin verlustpunktfreien Falkenberger Frauen den Pokal noch streitig machen. Als beste Spielerin des Turniers wurde Lara Jungnickel gewählt und die Ehrung zur besten Torhüterin ging mit Meike Nowak ebenfalls nach Falkenberg. Die ersten drei Teams qualifizierten sich für das gemeinsame Hallenturnier der Fußballkreise Niederlausitz/Südbrandenburg, welches am 25.02.2024 um 10 in Kolkwitz ausgetragen wird.
Ein Dank gilt dem FC Sängerstadt für die gute Organisation und auch unseren drei Schiedsrichtern Sten Seeliger, Christoph Zeidler und Gerd Werner, die mit dem fairen Turnier auch keine Probleme mit der Spielleitung hatten.

Alle Ergebnisse im Überblick

26.01.2024
Große Würdigung unserer Ehrenamtler

Am 19. Januar trafen sich zahlreiche Funktionäre unseres Fußballkreises zur diesjährigen Klausurtagung in Freesdorf. Kreisvorsitzender Mario Schicketanz ließ bereits zu Beginn seiner Rede nochmals die letzten eineinhalb Jahre Revue passieren. Vor allem lobte der Vorsitzende, dass der Fußballkreis aktuell finanziell gut dastehe. Ebenso positiv merkte er an, dass eine gute Arbeit in den jeweiligen Ausschüssen gegenwärtig vollzogen werde.

Yvonne Mahlo, 1. Vorsitzende vom FSV Doberlug-Kirchhain, ehrte Laudator Mario Schicketanz für ihre vorbildlichen ehrenamtlichen Leistungen im Fußballsport mit der Ehrenamtsurkunde. Weiterhin würdigte der Kreischef auch das Engagement von Martin Hoffmann vom SV Blau-Weiß Lubolz mit dieser Urkunde. So unterstützt der Übungsleiter Hoffmann derzeit auch die Arbeit des Jugendausschusses im Fußballkreis.

Darüber hinaus zeichnete der Kreis, während der Klausur in Freesdorf, Paul Martin Pasold vom FSV Rot-Weiß Luckau mit der Urkunde für vorbildliche ehrenamtliche Leistungen im Bereich des „Jungen Ehrenamts“ aus. Laudator Lars Kunitz betonte in seiner Rede, dass Pasold bereits seit längerem als Nachwuchstrainer für den Luckauer Verein aktiv ist und sich dadurch besonders verdient gemacht hat. Zudem ehrte der Kreisschiedsrichter-Obmann auch Florian Reder vom SV Eintracht Ortrand. Nicht nur als Unparteiischer ist Reder seit nicht wenigen Jahren zuverlässig für die schwarze Zunft aktiv. Außerdem unterstützt er seit einiger Zeit die Nachwuchsarbeit in seinem Verein. Laudator Lars Kunitz zeichnete im Übrigen auch Robert Henze vom FSV Doberlug-Kirchhain mit der Urkunde für vorbildliche ehrenamtliche Leistungen im Bereich des „Jungen Ehrenamts“ aus.

Siegerin der DFB-Aktion „Fußballheldin“ des Fußballkreis Südbrandenburg wurde Elisa Schicketanz. Neben ihrem Engagement als Schiedsrichterin ist die junge Ehrenamtlerin ebenso im Rahmen der Nachwuchsförderung beim SV Blau-Gelb Sonnewalde aktiv. So leitete sie in der Vergangenheit auch eine Fußball-AG an einer örtlichen Grundschule.

Wir sagen allen Gewinnerinnen und Gewinnern herzlichen Glückwunsch!

Wilhelm Tarnow

23.01.2024
Hallenmasters der Frauen am 28.01.2024

Am Sonntag den 28.0.1.2024 findet das Hallenmasters der Frauen in der Tuchmacherhalle in Finsterwalde statt. Im Modus "Jeder gegen Jeden" rollt ab 13 Uhr der Ball. Sieben Mannschaften nehmen am Hallenmasters teil und am vergangenen Freitag wurden auf der Klausurtagung des Fußballkreises die Schlüsselzahlen für den Spielplan gelost. Wir werden das Turnier auch mit dem DFB-Liveticker begleiten.

Link zum Spielplan

Die Teilnehmenden Mannschaften:

FC Energie Cottbus
FC Lauchhammer
SV Blau-Weiß Lubolz
FC Sängerstadt Finsterwalde
ESV Lok Falkenberg
SG Gießmannsdorf
SpG Haida/Elsterwerda

13.01.2024
TSG Lübbenau gewinnt das Hallenmasters der AltHerren

Die TSG Lübbenau gewinnt das Hallenmaster der AltHerren. Im Finale setzte man sich mit dem knappsten aller Ergebnisse gegen den 1.SV Lok Calau durch. Die Zuschauer sahen viele interessante und auch spannende Spiele. Die TSG Lübbenau wird den Fußballkreis dann am 18.02.2024 bei der Ü32 Landesmeisterschaften in Siethen vertreten.

Alle Ergebnisse im Überblick

Bester Spieler des Turniers: Andy von Shirp (1.SV Lok Calau)
Bester Torwart des Turniers: Eric Fraundörfer (SV Walddrehna)

(c) Fußballkreis Südbrandenburg | Kontakt | Impressum Datenschutz