Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Dies können Sie in Ihren Browsereinstellungen ändern. Datenschutz

Fußballkreis Südbrandenburg

Home | News | Aktuelles

27.06.2022
Mario Schicketanz für zweite Amtszeit gewählt

Mario Schicketanz wird auch die kommenden vier Jahre als Vorsitzender die Geschicke des Fußballkreises Südbrandenburg leiten. Das Votum der Delegierten der Vereine auf dem Kreistag des Fußballkreises war eindeutig: Von 88 Stimmberechtigten zeigten lediglich zwei Person die rote Karte empor, die eine Nichtzustimmung signalisierte. Durch die Wahlgänge führte FLB-Vizepräsident Fred Kreitlow, der ebenso gern der Einladung nach Finsterwalde gefolgt war, wie FLB-Präsident Jens Kaden, Schatzmeister Sebastian Schulz und Geschäftsführerin Anne Engel.

Der Kreistag des Fußballkreises war der letzte von acht Kreistagen, die in Vorbereitung des Verbandstages am 8. Oktober abgehalten werden mussten. "Es ist eine Ehre hier sein zu dürfen", eröffnete FLB-Präsident Jens Kaden seine Grußworte und erinnerte daran, dass er vor vier Jahren nicht an der Wahlversammlung des bisherigen Vorstandes hatte teilnehmen können. "Wir sind stolz auf euch und die Arbeit in den Vereinen, auf eure Ideen" richtete er sich an die Delegierten und bestärkte sie, sich den nächsten Herausforderungen zu stellen. "Gemeinsam können wir es schaffen. Ihr seid das Fundament des Verbandes. Wir sind die Säule der Zivilgesellschaft", und führte die Summe der Wertschöpfung durch den Fußballsport an.

Einen Anteil daran hatten auch Ehrenamtliche Südbrandenburgs. Für seine Verdienste um die Entwicklung des Fußballsports im Fußballkreis wurde Bernd Seifert mit der Ehrennadel des FLB in Silber ausgezeichnet, seinen Vorstandskollegen Christoph Konzack und Mario Schicketanz wurde von FLB-Präsident Jens Kaden die FLB-Ehrennadel in Gold verliehen. Mit der Südbrandenburg-Nadel wurde Gunder Thielemann aus seiner Funktion des Qualifizierungsbeauftragten verabschiedet.

In Südbrandenburg geht der neue Vorstand diese Herausforderung nun gemeinsam an. Zwei Positionen wurden neu besetzt, zur geheimen Wahl kam es bei den Funktionen Kassenwart und Vorsitz Sportgericht. Nach Mario Schicketanz erhielten Benjamin Kaiser, Stellvertretender Vorsitzender; Ines Köhler, Kassenwartin; Thomas König, Vorsitzender Jugendausschuss; Kristin Preuß, Kreisehrenamtsbeauftragte; Lars Kunitz, Schiedsrichter-Obmann, Bernd Seifert, Sicherheitsausschuss; Ingo Amsel, Qualifizierungsbeauftragter; Andreas Dommasch, Sportgericht und Dietmar Kühne, Jugendsportgericht, das Vertrauen der Stimmberechtigten. Die Wahl der Beisitzer der Gerichte erfolgte jeweils im Block: Denny Turmlisch, Uwe Andryszak, Daniel Kläge, Jürgen Zoschenz, Christian Wuntke und Marcel Quiel arbeiten im Sportgericht mit; Frank Lehmann, Gerhard Deckwer, Haiko Reiche, Udo Zimmermann und Daniel Scharnagel im Jugendsportgericht. Für den Vorsitz des Spielausschusses gab es leider keine Kandidatur und daher wird diese Position in den kommenden Wochen kommissarisch neu besetzt.

Mit der Wahl der 16 Delegierten und drei Ersatzkandidaten zum Verbandstag wurde der Kreistag in Südbrandenburg beendet.

27.06.2022
Fit für die neue Saison
Schiedsrichter testen ihre Fitness

Falkenberg/Lübben. Die Sonne brannte auf der Haut, während unsere Schiedsrichter ihre Runden auf dem Sportplatz drehten. Am 19. und 26. Juni fanden die ersten beiden Leistungstests für die Unparteiischen im Fußballkreis Südbrandenburg statt. Auf der Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportanlage in Falkenberg sowie im Stadion der Völkerfreundschaft in Lübben waren die Referees einmal mehr gefordert, Bestleistungen zu erbringen. Mancher von ihnen ging dabei sogar an seine Belastungsgrenze. Neben einem Lauf- sowie einem Sprinttest absolvierten die Kreisschiedsrichter ebenso einen Regeltest. So rauchten bei den Regelfragen rund eine halbe Stunde lang die Köpfe, um die 16 Fragestellungen fachgerecht und richtig zu beantworten. Des Weiteren quälten sich unsere Unparteiischen laufend beim FIFA-Test über zehn Stadionrunden bei Temperaturen um die 30°C. Die alljährlichen Leistungsüberprüfungen im Fußballkreis Südbrandenburg dienen der Feststellung der jeweiligen körperlichen und geistigen Fitness jedes Schiedsrichters sowie jeder Schiedsrichterin. Daher sind sie zur Vorbereitung auf die kommende Spielzeit ein sehr wichtiges Instrument und nützen deshalb auch der Fortentwicklung unserer Referees. Angesichts der vergangenen Situation um das Corona-Virus fiel im Jahre 2020 die gesamte Prüfungsveranstaltung aus. 2021 vollzog unser Fußballkreis die Leistungsfeststellung nur für einen bestimmten Kreis von Schiedsrichtern. In diesem Jahr nahmen erstmals wieder Unparteiische aus Kreisoberliga, Kreisliga sowie Kreisklasse gemeinsam an den Leistungstests teil.

Wilhelm Tarnow

23.06.2022
ordentlicher Kreistag am 25.06.2022

Am kommenden Samstag, den 25.06.2022 findet um 10 Uhr der 3.ordentliche Kreistag des Fußballkreises Südbrandenburg in Finsterwalde in der Gaststätte Alt Nauendorf statt. Wir bitten um rechtzeitige Anreise der Deligierten, um vor der Beginn der Veranstaltung Stimmkarten und bei Bedarf weitere Informationen ausgeben zu können. Für eine kleinen Imbiss ist gesorgt.

Die Tagesordung

1.Eröffnung und Begrüßung
2.Grußworte

3.Feststellung der Stimmberechtigten

4.Wahl des Wahlleiters

5.Ehrungen und Auszeichnungen

6.Bericht des Kreisvorsitzenden

7.Bericht der Rechtsorgane

8.Aussprache zu den Berichten

9.Entlastung des Kreisvorstandes

10.Wahlen

  • a.Wahl des Kreisvorsitzenden
  • b.Wahl der/s stellvertretenden Kreisvorsitzenden
  • c.Wahl der/s Kassenwartes
  • d.Wahl der Ausschussvorsitzenden
    • i.Wahl der/s Spielausschussvorsitzenden
    • ii.Wahl der/s Jugendausschussvorsitzend
  • e.Bestätigung der Wahl des Vorsitzenden des Schiedsrichterausschusses
  • f.Wahl der weiteren Beisitzer im Vorstand
    • i.Kreisehrenamtsbeauftragter
    • ii.Sicherheitsbeauftragter
    • iii.Qualifizierungsbeauftragter
  • g.Wahl der Rechtsorgane
    • i.Wahl des Vorsitzenden des Sportgerichtes
    • ii.Wahl des Vorsitzenden des Jugendsportgerichtes

11.Wahl der 15 Delegierten und Ersatzdelegierten zum Verbandstag
12.Anträge an den Verbandstag

13.Verschiedenes

14.Schlusswort des Kreisvorsitzenden

21.06.2022
Sichtungsmaßnahme am Standort FALKENBERG
Montag, 04.07.2022, 17:30 Uhr und Dienstag, 05.07.2022, 17:30 Uhr

Sehr geehrte Vereinsvorsitzende und Nachwuchsleiter*innen, sehr geehrte Eltern und Sportler*innen,

am DFB Stützpunkt (STP) Falkenberg werden talentierte Spieler*innen aus dem Fußballkreis Südbrandenburg (FK SBB) gesichtet, vereinsunabhängig trainiert und mit ihnen an Sichtungsmaßnahmen des Fußballlandesverbandes Brandenburg (FLB) teilgenommen.

Um diese Spieler*innen gezielt zu fördern, führt der DFB STP FALKENBERG am:
Montag, 04.07.2022, 17:30 Uhr und
Dienstag, 05.07.2022, 17:30 Uhr eine Sichtungsmaßnahme für die Jahrgänge 2011 und 2012 auf dem Sportplatz FALKENBERG Ludwig-Jahn-Straße 1, 04895 FALKENBERG durch.

Folgende Kriterien werden im Sichtungstraining überprüft: Schnelligkeit (10m und 20m) und Gewandtheit Ballgeschicklichkeit (Jonglieren, Dribbling) Spielfähigkeit
Ablauf am jeweiligen Sichtungstag: 17.00 Uhr Anreise und Ausfüllen der Spielerbögen Name, Vorname, Verein, Geburtsdatum, E-Mail, telefonische Erreichbarkeit 17.30 Uhr Beginn der Sichtungsmaßnahme 19.30 Uhr Abschluss

Voranmeldungen unter: dfb-stuetzpunkt.falkenberg@flb.evpost.de zur besseren Koordination wären wünschenswert.

Mario Wolf DFB STP Trainer
DFB STP Falkenberg

21.06.2022
Sichtungsturnier für Fußballtalente Geburtsjahr 2012/2013 in HOSENA
Samstag, 02.07.2022, 10:00 bis ca. 12:30 Uhr, Sportplatz Hosena (Kunstrasenplatz), August-Bebel-Straße, 01996 Hosena

Einladung zum Sichtungsturnier für Fußballtalente Geburtsjahr 2012/2013

Liebe Vereine, liebe Eltern, liebe Kinder,
in jedem Jahr werden an den DFB Stützpunkten (STP) Falkenberg, Lübbenau und Senftenberg talentierte Spieler aus dem Fußballkreis Südbrandenburg (FK SBB) gesichtet, vereinsunabhängig trainiert und mit ihnen an Sichtungsmaßnahmen des Fußballlandesverbandes Brandenburg (FLB) teilgenommen. Aus diesem Grund sind wir immer auf der Suche nach jungen Talenten die Lust zum Fußballspielen haben und sich weiter verbessern möchten.
Auch für das Spieljahr 2022/2023 bilden die drei DFB STP jeweils 3 Trainingsgruppen in den Altersklassen U 11, 12 und 13. Dazu werden die besten Talente dieser 3 AK in den jeweiligen DFB STP aufgenommen und trainieren wöchentlich gemeinsam.
Um den talentierten Spielern den Weg zu einer erfolgreichen Laufbahn zu ebnen, benötigen wir die Mitarbeit der Vereine und insbesondere der betreffenden Übungsleiter.
Um diese Spieler zu fördern, führen die DFB STP in Zusammenarbeit mit dem FK SBB, dieses Jahr wieder ein gemeinsames Sichtungsturnier durch, zu dem die Vereinsübungsleiter ihre besten
Spieler mit dieser Einladung delegieren sollen. Wir bitten die Vereine und Übungsleiter ihren Talenten diese Einladung zukommen zu lassen und sie zu einer Teilnahme am Sichtungsturnier zu
motivieren. Vor und nach den Sommerferien werden dann noch weitere Sichtungsmaßnahmen an
den jeweiligen DFB-STP stattfinden.
Sichtungsturnier:Samstag, 02.07.2022, 10:00 bis ca. 12:30 Uhr, Sportplatz Hosena (Kunstrasenplatz), August-Bebel-Straße, 01996 Hosena
Zum Sichtungsturnier sind vor allem die Spieler der neuen E1-Junioren (Geburtsjahr 2012) eingeladen, da die U 11 komplett neu aufgebaut wird. In die U 11 können auch einige sehr gute Talente des Geburtsjahres 2013 aufgenommen werden

19.06.2022
Die letzte Meisterschaft der Saison 2021/2022 des Fußballkreises ist entschieden.

Mit den Relegationsspielen der beiden Kreisoberligastaffeln wurde an diesem Wochenende die letzte Meisterschaft des Fußballkreises entschieden. In den Relegationsspielen setzte sich der SV Grün Weiß Lübben II klar gegen den SV Askania Schipkau durch und steigt damit aus der Südbrandenburgliga in die Landesklasse auf. Nach dem 3:1 Hinspielerfolg ließen die Spreewälder auch im zweiten Spiel gar keine Zweifel aufkommen und siegten diesmal sogar überraschend deutlich mit 9:0.

Bei den Frauen konnte der Meisterpokal bereits vor dem letzten Spieltag an den SV Eintracht Ortrand überreicht werden. Sie spielen eine tolle Saison mit bisher nur einen Gegentreffer und haben sogar die Möglichkeit die Meisterschaft ohne Niederlage zu beenden.

Im Kreispokalfinal setzte sich der gastgebende SV Germania Peickwitz mit 3:2 n.V. gegen die SG Friedersdorf durch. Hier sahen über 900 Zuschauer ein tolles Fußballspiel in einem würdigen Rahmen und die Peickwitzer dürfen den Fußballkreis Südbrandenburg nun im Landespokal vertreten.

18.06.2022
SpVgg Finsterwalde holt den Meistertitel der Altliga Kleinfeld

Die SpVgg. Finsterwalde holte sich im Finale der Altliga Kleinfeld den Meistertitel. Das Finalturnier am 17.06.2022 war vom Gastgeber Uebigau sehr gut organisiert und die beiden Erstplatzierten beider Staffeln traten zunächst überkreuz als Halbfinalspiele gegeneinander an. Im ersten Halbfinale behielt die SpVgg. Finsterwalde gegen den Sieger der Staffel West den SV Lok Uebigau mit 2:0 die Oberhand. Im zweiten Spiel unterlagen die Briesker Knappen ein wenig überrauschend mit 1:2 gegen die SG Kolochau. So spielten die beiden Staffelsieger das kleine Finale, welches die Briesker Knappen klar für sich entschieden. Das Finale zwischen der SpVgg. Finsterwalde und die SG Kolochau war dann eine hoch spannende Angelegenheit, wo beste Torchancen ausgelassen wurden und die Entscheidung vom Punkt fallen musste. Dort behielt die SpVgg. Finsterwalde die besseren Nerven und holte sich mit einem 2:1 vom Punkt den Meisterpokal.

13.06.2022
Klausurtagung in Freesdorf

Viel zu besprechen gab es für die Kreis-Funktionäre am 10. Juni im Gasthaus „Zum Auerochsen“ in Freesdorf bei Luckau. An diesem Tag lud der Fußballkreisvorsitzende Mario Schicketanz zur alljährlichen Klausurtagung ein. Mehr als 30 ehrenamtlich Tätige aus dem Vorstand, den Ausschüssen und dem Sportgericht sowie die Stützpunkttrainer kamen nach mehr als zweijähriger Pause wieder zum gemeinsamen Austausch zusammen. Mit seinen begrüßenden Worten machte Mario Schicketanz einmal mehr auf die Wichtigkeit der zahlreichen Ehrenamtlerinnen und Ehrenamtler im Fußballkreis Südbrandenburg aufmerksam. Außerdem bilanzierte er, dass der Kreis trotz der vergangenen zwei Jahre unter den Umständen des Corona-Virus diese Zeit zufriedenstellend überstanden habe. Die Planungen zum bevorstehenden Kreistag am 25. Juni in Finsterwalde seien zudem in den letzten Zügen, ergänzte Schicketanz. So konnten die Funktionäre aus den einzelnen Ausschüssen dazu während der Klausurtagung noch letzte Absprachen treffen. Weiterhin besprachen sie bereits anstehende Themen für die kommende Saison 2022/23. Darüber hinaus betrieb der stellvertretende Fußballkreisvorsitzende Benjamin Kaiser an diesem Abend Akquise für Zusammenstellung der Delegierten des Kreises anlässlich des kommenden Verbandstags im Fußball-Landesverband Brandenburg am 8. Oktober 2022. An diesem Tag wird im Verband unter anderem ein neuer Vorstand gewählt.

10.06.2022
Relegationsspiele zum Aufstieg in die Landesklasse

Als Meister der beiden Staffeln der Kreisoberliga bestreiten die Mannschaften SV Grün-Weiß Lübben II und SV Askania Schipkau am 11.06.2022 (Hinspiel in Lübben) und am 18.06.2022 (Rückspiel in Schipkau) Relegationsspiele um den Aufstieg in die Landesklasse.

Aufstiegsrelegation zur Landesklasse

10.06.2022
KICKPLAN - Kinderfußballturniere
Hier alle wichtigen Termine.

25.06. Lübben
26.06. Schraden
26.06. Kamenz
26.06. Ortrand 28.06. ViKo
02.07. Schlieben
02.07. Schlieben (F-Junioren)
03.07. Niewitz
03.07. Niewitz (F-Junioren)

Hier der LINK:
https://kickplan.de/de/portal/hosts/82-fussballkreis-sudbrandenburg

(c) Fußballkreis Südbrandenburg | Kontakt | Impressum Datenschutz