Fußballkreis Südbrandenburg

Home | News

27.05.2019
Sichtungstraining für Fußballtalente Geburtsjahr 2009 (DFB-Stützpunkt Senftenberg UND Schlieben)
Juni und August 2019

Sichtungstraining für Fußballtalente Geburtsjahr 2009 (DFB-Stützpunkt Senftenberg)

Jedes Jahr trainieren am DFB-Stützpunkt (STP) Senftenberg junge, talentierte Fußballspieler mit dem Ziel, den Sprung auf eine der Sportschulen in der Umgebung zu schaffen und um vielleicht irgendwann dem Traum vom Profifußballer zu verwirklichen.

Für das Spieljahr 2019/2020 bildet der DFB-STP Senftenberg 3 Trainingsgruppen in den Altersklassen U11, U12 und U13. Dazu werden die besten Talente in den DFB STP Senftenberg aufgenommen und trainieren jeweils am Montag in Senftenberg.

Um diese Spieler zu fördern, führt der DFB-STP Senftenberg wie jedes Jahr Sichtungs-Trainingseinheiten durch, zu dem die Vereine und Übungsleiter ihre sehr guten Spieler zu einer Teilnahme am Sichtungstraining zu nachfolgenden Terminen motivieren sollen.

Sichtungen am Dienstag, 11.06. und Montag, 05.08. von jeweils 16:30 bis 18:00 Uhr im „Michael-Bautz-Sportpark“ (Rudolf-Harbig-Straße, 01968 Senftenberg) sowie am Montag, 17.06. von 16:30 bis 18:00 Uhr im Sportzentrum „Thomas Geipel“ (Am Sportplatz, 01990 Ortrand)

Zum Sichtungstraining sind vor allem die Spieler der neuen E1-Junioren (Geburtsjahr 2009) eingeladen, da die U11 komplett neu aufgebaut wird. Zu dieser AK können auch einige sehr gute Talente des Geburtsjahres 2010 aufgenommen werden.

Martin Wolf

P.S. Die Sichtungstermine an den DFP-STP Lübbenau und Schlieben werden separat bekannt gegeben.

::::::::::::::::::::::::::

Sichtung für DFB-Fördertraining

Anfang Juni geht die Förderperiode 18/19 am DFB-Stützpunkt in Schlieben zu Ende. 26 Talente trainieren jeweils Montag die Basistechniken im Fußball und bereiten sich auf eine leistungssportliche Laufbahn im Fußball (Sportschule) vor. Am Freitag, den 07. Juni findet um 17:30 die Sichtung für neue Talente im Schliebener Sportzentrum statt. Gesichtet werden junge Fußballer des Jahrganges 2010 (männlich) und 2009 (weiblich). Auch Talente der Jahrgänge 2011 (männlich) und 2010 (weiblich) sind gern gesehen. Getestet wird die Schnelligkeit (10m und 20 m), das Dribbling, die Gewandtheit, die Jonglierfähigkeit und die Spielfähigkeit. Des Weiteren stellt sich der DFB-Stützpunkt mit einer PowerPoint Präsentation vor. Lizensierten Trainern, die an der gesamten Sichtung teilnehmen, können Fortbildungsstunden anerkannt werden.

Wolfgang Geister

(DFB-Stützpunktkoordinator)

(c) Fußballkreis Südbrandenburg | Kontakt | Impressum Datenschutz