Fußballkreis Südbrandenburg

Home | News

30.07.2019
Ü35 "Alt Herren" Kreismeisterschaft 2019
Kleinfeldbereich

Am 28. Juni fand in Reichenhain die Endrunde der Ü35 Alt Herren Kreismeisterschaft im Kleinfeldbereich. Bei hervorragendem Wetter hatten die Gastgeber für allerbeste Finalbedingungen gesorgt. Qualifiziert waren dafür auch in diesem Jahr die beiden Bestplatzierten der Staffel Ost und West.

So kam es im ersten Halbfinale zum Aufeinandertreffen vom Staffelsieger der Oststaffel, dem SV Blau Gelb 90 Sonnewalde und dem Zweiten der Weststaffel, dem VfB Hohenleipisch. Etwas überraschend wurde das eine klare Angelegenheit, und Sonnewalde setzte sich in der 30-minütigen Spielzeit deutlich mit 6:0 durch.

Im zweiten Halbfinale standen sich dann die SpVgg. Finsterwalde, als Zweiter der Oststaffel und der Gastgeber SV Wacker Reichenhain als Erster der Weststaffel gegenüber. Trotzdem Reichenhain ein leichtes optisches Übergewicht zu haben schien, stand das Spiel während der gesamten Spielzeit „Spitz auf Knopf“ und endete folglich auch 0:0. Das folgende 9-Meterschießen war dann an Spannung kaum zu überbieten. Am Ende behielten die Gäste aus Finsterwalde mit 5:4 denkbar knapp die Überhand.

Im nun folgenden Aufeinandertreffen zwischen Hohenleipisch und Reichenhain, welches im regulären Saisonverlauf jeweils klar mit 6:2 bzw 7:1 an Reichenhain ging, neutralisierten sich beide Mannschaften ebenfalls größtenteils, so dass auch das Spiel um Platz 3 Unentschieden endete (1:1) und vom 9-Meter Punkt entschieden werden musst. Hier zeigte sich Hohenleipisch nervenstärker, gewann 4:3 und sicherte sich am Ende Platz 3.

Somit trafen im Finale der Erste und der Zweite der Oststaffel aufeinander. In den Meisterschaftsspielen gewannen beide Vertretungen ihr Heimspiel. Den besseren Start erwischte die SpVgg. Finsterwalde und hatte da ein kleines Chancenplus. Sonnewalde fand nur langsam ins Spiel, schaffte es dann aber kurz vor der Halbzeit für Ausgeglichenheit auf dem Rasen zu sorgen. Und so kam es, wie es kommen musste. Auch das Finale endete (torlos) Unentschieden und der Kreismeistertitel musste per 9-Meterschießen vergeben werden. Hier zeigten sich die drei Sonnewalder Schützen nervenstark und verwandelten alle, während auf Seiten der Spielvereinigung der dritte Schütze den Ball über das Tor setzte.

Am Ende eines langen, unterhaltsamen Abends könnten somit die Ü35 Kicker den Kreismeisterpokal vom Staffelleiter Frank Koch in Empfang nehmen. Zudem wurden mit Jean-Marie Ullrich (Reichenhain/30 Tore) und Denny Stephan (Sonnewalde/31 Tore) noch die besten Torschützen der abgelaufenen Saison ausgezeichnet.

1. Halbfinale: SV Blau Gelb 90 Sonnewalde – VfB 1912 Hohenleipisch 6:0

2. Halbfinale: SV Wacker Reichenhain – SpVgg. Finsterwalde 0:0 4:5 n.9m.

Spiel um Platz 3: SV Wacker Reichenhain – VfB Hohenleipisch 1:1 3:4 n.9.m.

Finale: SV Blau Gelb 90 Sonnewalde – SpVgg. Finsterwalde 0:0 3:2 n.9.m

(c) Fußballkreis Südbrandenburg | Kontakt | Impressum Datenschutz